Koala will im Auto nicht hinten sitzen

09. Februar 2021

Was macht denn der Koala am Steuer? Tiere sollten doch nun wirklich nicht Auto fahren. Keine Sorge, das Auto, in dem das Beuteltier sitzt, fährt nicht. Es steht in einem Stau. Den hatte der Koala am Dienstag auf einer Autobahn in Australien ausgelöst. In dem Land sind Koalas zu Hause.

Als das Tier versuchte, die Straße zu überqueren, bremsten mehrere Autos und fuhren ineinander. Verletzt wurde zum Glück niemand, auch der Koala nicht. Eine Frau schaffte es, ihn einzufangen. Sie setzte ihn in ihrem Auto auf die Rückbank. Dort sollte er bleiben und auf die Tierrettung warten.

Der Koala wollte aber nicht hinten sitzen. Er kletterte nach vorne und setzte sich ans Steuer. So entstanden ein paar lustige Fotos. Tierschützer brachten den Koala schließlich in Sicherheit. Mittlerweile wurde er wieder freigelassen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG