Kleine Eule, große Reise

19. November 2020

Es ist der vielleicht berühmteste Weihnachtsbaum der Welt. Jedes Jahr wird er vor dem Gebäude Rockefeller Center in der Stadt New York in den USA aufgebaut.

Davor wird er über eine sehr weite Strecke transportiert. In diesem Jahr ist sein Stamm 23 Meter lang. Gerade wird er mit Zehntausenden Lichtern geschmückt. Ab dem 2. Dezember sollen sie leuchten. Dabei helfen viele Arbeiter mit.

Einer von ihnen machte dabei aber einen ganz besonderen Fund: eine kleine Eule! Offenbar hatte sie seit dem Fällen in dem Baum gewartet und sogar die Fahrt unbeschadet überstanden.

Doch was tun? Ob der Vogel der Art Sägekauz sich mitten in der großen Stadt wohl fühlen würde? Die Frau des Arbeiters meldete sich bei Tierschützern außerhalb von New York. Denen wurde das Tier dann übergeben. Sie versorgten es mit Futter und Trinken. Wenn der Kauz wieder fit ist, wollen sie ihn in die Wildnis entlassen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG