Kleine Enten schwimmen wieder

30. April 2019

Auf Bächen, Seen und Flüssen kann man sie jetzt wieder sehen: Entenküken, die sich auf dem Wasser tummeln. Schon wenige Stunden nach dem Schlüpfen verlassen die Kleinen das Nest. Sie bleiben aber erst mal mit der Enten-Mama zusammen.

Diese lockt sie mit Rufen zum Wasser. Dort machen die Küken sich aber selbst auf die Suche nach Insekten. Die sind in den erste Wochen ihr Futter.

Sind die Enten größer, fressen sie vor allem grüne Pflanzen im Wasser, am Ufer oder an Land, Früchte und Samen. Aber auch kleine Krebse und Fische, Kaulquappen und Würmer stehen auf ihrem Speiseplan.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG