Hunde suchen Hunde

22. August 2021

Wo ist der Pudel? Seine Besitzerin war ganz traurig. Denn ihr Hund war weggelaufen. Doch zum Glück gibt es Hunde, die darauf trainiert sind, andere Hunde zu finden.

So ein Hund ist zum Beispiel der Australian Shepherd Toni. Seine Besitzerin Corinna Speicher gehört zum Verein Schnüffelhelden in den Bundesländern Saarland und Rheinland-Pfalz. Mit Hilfe der Schnüffelhelden konnte auch der Pudel wiedergefunden werden.

Um so etwas zu schaffen, müssen die Spürhunde regelmäßig trainiert werden. Dafür schnüffeln sie am Geruch von anderen Hunden, der etwa an einem Tuch haftet. Das Tier, zu dem der Geruch gehört, versteckt sich mit seiner Besitzerin oder seinem Besitzer irgendwo. Der Spürhund kann dann die Spur des Tieres verfolgen.

Doch warum laufen manche Hunde weg? Das kann zum Beispiel daran liegen, dass die Tiere sich vorher erschreckt haben, etwa, weil es einen lauten Knall gab.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG