Hunde als Lebensretter

02. Dezember 2020

Hündin Emma hat dickes zotteliges, schwarz-weißes Fell und braune Augen. Sie ist eine Neufundländerin. Diese Hunderasse stammt ursprünglich von der Insel Neufundland im Atlantik, östlich von Nordamerika.

Früher zogen dort die kräftigen Hunde Schlitten für die Menschen übers Eis. Bekannt wurden sie auch als Lebensretter. Sie sollen zum Beispiel Menschen aus dem Wasser an Land gezogen haben.

Auch deshalb wurden diese Hunde beliebt. Sie kamen so auch in andere Länder und wurden dort ebenfalls gezüchtet. Der Name Neufundländer ist aber geblieben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG