Holly im Strickbeutel

21. Dezember 2020

Holly ist klein, hat graues Fell und eine große Nase. Sie ist ein Wombatbaby und lebt in einem Tierpark in Australien. Ihr Name ist englisch und bedeutet Stechpalme. Zweige davon hängen sich manche Menschen gerne an Weihnachten auf. Stachelig sieht Holly aber gar nicht aus, im Gegenteil!

Ihre Mutter starb, nachdem sie von einem Auto angefahren wurde. Holly wurde gerettet und in den Tierpark gebracht. Dort hat man ihr einen Strickbeutel angezogen. Denn Wombats sind Beuteltiere, wie viele andere Lebewesen in Australien, zum Beispiel Kängurus. Diese Tiere haben kleine Beutel am Körper, in denen ihre Babys heranwachsen.

Wenn Holly gesund und stark genug ist, soll sie wieder in die Wildnis entlassen werden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG