Heimlich beobachtet

19. März 2021

Eigentlich sind Lotte und Leo ein ganz normales Uhu-Paar: Lotte hat kürzlich ihr drittes Ei für dieses Jahr gelegt und brütet geduldig. Leo kümmert sich ums Essen und bringt Mäuse oder Kaninchen mit. Was die beiden nicht wissen: Sie werden ständig von Hunderten Menschen beobachtet.

Naturschützer haben in Lottes und Leos Uhu-Zuhause eine Kamera angebracht. Alles, was dort passiert, ist gleichzeitig auch auf einer Seite im Internet zu sehen: http://uhu.webcam.pixtura.de/

Das Uhu-Paar lebt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Inzwischen gibt es dort wieder viele Uhus. Das war aber nicht immer so. Zwischendurch galten diese Vögel dort sogar mal als ausgestorben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG