Gern in großen Gruppen

07. Mai 2020

Wie gut, dass sich diese Tiere nicht an Corona-Regeln halten müssen. Denn die Rosaflamingos sind gern in großen Gruppen unterwegs. So eine Gruppe kann Tausende Mitglieder haben.

Die Vögel gehen zusammen auf die Reise, um ständig neue Futterplätze zu finden. Dabei mögen Rosaflamingos salzige Gewässer, in denen sie unter anderem Algen, Krebstiere und Insektenlarven aufspüren.

Bei der Futtersuche nutzen sie ihren speziellen, gekrümmten Schnabel. Der funktioniert wie eine Art Filter. Damit können die Flamingos im seichten Wasser aus dem Matsch ihre Nahrung herausfiltern.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG