Geheimnisvolle, goldige Tiere

24. März 2019

Wölfe kennst du, Füchse natürlich auch. Aber hast du schon mal von dem Tier mit dem schönen Namen Goldschakal gehört? Sie sind Verwandte der Wölfe, aber kleiner als diese, jedoch größer als Füchse. Die spitzen Ohren erinnern an Füchse, das Rückenfell an Wölfe.

Einige Goldschakale streifen bereits in Deutschland durch die Wälder. Allerdings sind diese Tiere sehr scheu und deshalb schwer zu entdecken. «Es ist davon auszugehen, dass es mehr werden», sagte ein Experte. Eigentlich stammen diese Tiere aus anderen Regionen der Welt, etwa Asien und dem Nahen Osten. Aber sie breiten sich immer mehr aus, denn sie können sich gut anpassen.

Er frisst fast alles: kleine Säugetiere wie etwa Mäuse, aber auch Frösche, Fische und Insekten. Es dürfen aber auch mal Früchte wie zum Beispiel Beeren sein!

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG