Foto mit Urlauber? Ohne mich!

16. Januar 2019

Sie sind schon sehr niedlich, diese Wombats. Deshalb sind die kleinen Beuteltiere mit knuffigem Gesicht und dickem Fell auch Stars in ihrer Heimat Australien. Sie sind fast so bekannt wie Kängurus und Koalas, die anderen Tier-Promis des Kontinents.

Besonders viele Wombats leben auf der Insel Maria Island. Klar, dass viele Urlauber von den Tieren auch Fotos machen wollen - am liebsten ein Selfie mit Wombat. «Die Touristen sind in die Wombats verknallt», sagte eine Mitarbeiterin der Tourismus-Behörde.

Für die Tiere kann so viele Liebe aber stressig werden. Deshalb haben Naturschützer jetzt ein Schild für die Touristen aufgestellt: «Ich verspreche, Wombats nicht mit dem Selfie-Stick zu jagen. Und ich werde auch nicht zu nahe an Babys rangehen.» So bekommen die Tiere hoffentlich wieder mehr Ruhe.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG