Flaschenkind

17. Juni 2022

Das Alpaka-Jungtier nuckelt an der Flasche. Pflegerinnen und Pfleger müssen das Fohlen mit Milch füttern. Der Grund dafür ist traurig: Die Mama ist bei der Geburt gestorben.

Das Jungtier heißt Nora. Es kam im Mai im Zoologisch-Botanischen Garten der Stadt Stuttgart zur Welt. Dort lebt das Jungtier in einem Gehege, zusammen mit anderen Alpakas, Ameisenbären und Maras.

Die Pflegerinnen und Pfleger müssen Nora jetzt von Hand aufziehen. Sie bekommt mehrmals täglich die Flasche.

Nora ist nicht das einzige Fohlen, dass dort in diesem Jahr geboren wurde. Es gibt derzeit noch zwei weitere: Anfang Mai kam Lore zur Welt, und Ende Mai dann noch Sergio. 

Die anderen beiden Fohlen haben noch ihre Mama. Aber auch das Waisenkind Nora wurde gut von der Herde aufgenommen, berichtet der Zoo.

© dpa-infocom, dpa:220617-99-702915/3

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG