Erdmännchen, Hamster oder Adler

19. Mai 2019

Viele Menschen haben ein Lieblingstier. Sie mögen zum Beispiel Hunde oder Kaninchen besonders gerne. Wer genug Zeit hat, kann sich so ein Tier auch als Haustier halten. Doch was, wenn das Lieblingstier das Erdmännchen ist? Oder jemand Adler total super findet?

Zu Hause kann man diese Tiere natürlich nicht halten. Aber es gibt Möglichkeiten, ihnen trotzdem etwas näher zu kommen: Tierpatenschaften. Die werden zum Beispiel von Tierschutzorganisationen vergeben oder auch von Zoos. Für etwa 100 Euro kann man dann zum Beispiel Erdmännchen-Pate werden oder die Patenschaft für einen Feldhamster übernehmen.

Die Organisationen und Zoos verwenden das Geld, um sich um die Tiere zu kümmern. Aber auch die Paten haben oft etwas davon: Bei speziellen Veranstaltungen zum Beispiel treffen sie auf die Tiere und haben Zeit, Fachleute zu befragen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG