Eisbär beim Zahnarzt

26. Oktober 2021

Wer Zahnweh hat, muss zum Zahnarzt. So ging es auch dem Eisbären Sisu. Einer seiner Eckzähne war kaputt und hatte sich entzündet. Doch würde ein Eisbär artig das Maul aufmachen und seinen schmerzenden Zahn behandeln lassen?

Natürlich nicht. Für eine Zahnbehandlung müssen Tiere betäubt werden, damit sie sich nicht bewegen. Bei einem 600 Kilo schweren Raubtier wie Sisu ist das umso wichtiger. Denn nur dann kann ein Zahnarzt ungefährdet seine Arbeit machen.

Wie Sisu verarztet wurde, kannst du dir im Internet angucken. Der Tierpark, in dem der Bär lebt, hat den Film auf der Plattform Twitter veröffentlicht. Du findest ihn hier: http://dpaq.de/yMem6

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG