Eine Haselnuss für die Kohlmeise

25. Oktober 2021

Meisen sind in der kalten Jahreszeit oft Gäste am Futterhaus. Häufig sieht man bei uns Blaumeisen und Kohlmeisen. Du kannst die Singvögel an der Farbe ihres Kopfes unterscheiden. Bei der Blaumeise ist er blau, bei der Kohlmeise schwarz.

Man kann Meisen das ganze Jahr über bei uns beobachten. Im Winter freuen sie sich über Meisenknödel und Körner und Samen im Futterhaus. Auch Nüsse lässt die Kohlmeise nicht liegen. Sie klemmt sich die Nuss zwischen die Füße und hackt mit dem Schnabel Stückchen raus. Im Sommer verspeisen Meisen übrigens Insekten und deren Larven.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG