Ein Vogel in der großen Stadt

08. Mai 2020

Tümpel, Teiche, flache Seen: Da fühlen sich Reiher bei uns in Deutschland wohl. Wer Glück hat, sieht die Tiere manchmal lange Zeit ganz ruhig am Wasser stehen und dann blitzschnell zupacken. So fangen die großen Vögel zum Beispiel Fische, Frösche oder Wasserinsekten.

Nahrung finden die Tiere oft auch in Städten. Etwa in den Teichen der Parks. Deshalb leben Reiher nicht nur auf dem Land. Dass man sie aber mitten in der Großstadt trifft, ist dennoch ungewöhnlich. Ein Fotograf hat so einen Moment festgehalten: Er machte ein Bild von einem Reiher mit dem Berliner Fernsehturm im Hintergrund. Der Turm ist ein Wahrzeichen der Stadt und steht auf einem Platz mit vielen Gebäuden und Straßen drumherum.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG