Ein Fest für Hunde

03. November 2021

Ein festlicher Tag nur für Hunde: Am Feiertag Kukur Tihar werden die Tiere im Land Nepal gefeiert. Das Land liegt auf dem Kontinent Asien, im Gebirge Himalaya.

Viele Hunde bekamen dort am Mittwoch bunte Blumenketten um den Hals gelegt und Leckereien zu fressen. Außerdem wurde ihre Stirn mit einer roten Paste beschmiert, um sie zu ehren.

Nicht nur Haushunde bekamen diese besondere Behandlung, sondern auch Polizeihunde und Streuner.

Die Rituale gehören zu einem der wichtigsten Feste Nepals. Es dauert vier bis fünf Tage und heißt Tihar.

Bei dem Fest werden verschiedene Tiere geehrt: zuerst Krähen, dann Hunde und danach Kühe und Ochsen. Außerdem werden Lichter angezündet.

Am letzten Tag des Festes dreht sich alles um Geschwister. Die Schwestern beten darum, dass ihre Brüder weit ihm Leben kommen und lange leben. Dafür bekommen sie von ihren Brüdern Geschenke.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG