Diese Nase!

04. März 2021

Hat das Äffchen überhaupt eine Nase? Das schon, aber sie ist winzig und ziemlich flach. Man kann von vorn direkt in die Nasenlöcher gucken.

Das neugeborene Äffchen gehört zu den Goldstumpfnasen. Einige Tausend dieser seltenen Tiere leben in der Natur in China, und zwar in den Bergen. Dort ist es oft eisig kalt. Manche Forscher vermuten, die Nasen sind so klein, damit sie in der Kälte nicht erfrieren können. Auch die Ohren der Tiere ragen kaum aus dem flauschigen Fell heraus.

Das Jungtier mit der Mini-Nase wurde vor Kurzem in einem Wildgehege in China geboren.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG