Delfin macht Luftsprünge in der Ostsee

24. April 2023

Meterhoch aus dem Wasser in die Luft springen! Solche Kunststücke zeigte am Wochenende ein seltener Gast in der Ostsee. Dabei soll es sich um einen Delfin handeln.

Das Tier zeigte sich in der Lübecker Bucht im Norden Deutschlands. Besucher und Besucherinnen waren begeistert von den Sprüngen des Meeressäugers.

Das Tier sprang immer wieder aus dem Wasser in die Luft und tauchte zurück in die Ostsee. Außerdem sei der Delfin auch immer wieder in den Fluss Trave geschwommen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Lübeck: „Er hat die Touristen unterhalten und immer wieder seine Kunststücke vorgeführt.“

Wahrscheinlich ist das Tier sogar ein alter Bekannter. Das vermuten zumindest Wildtierexperten. Der Delfin soll seit drei Jahren rund um die Hafenstadt Svendborg im Süden Dänemarks daheim sein. Sie liegt auch an der Ostsee.

Zuletzt wurde vor fünf Jahren in der Lübecker Bucht ein Delfin gesehen.

© dpa-infocom, dpa:230424-99-431041/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2023
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG