Ausgebüxt und zur Polizei gelaufen

19. Januar 2020

Eigentlich nimmt die Polizei Verbrecher fest. Im Bundesland Sachsen hatten Polizisten aber jetzt mit Ponys zu tun. Die Tiere waren ausgebüxt und liefen in der Stadt Werdau umher.

Schließlich liefen die Ponys genau auf den Hof des Reviers, berichtete die Polizei am Samstag. Was für ein Glück, dachte sich der Besitzer wahrscheinlich. Die Polizisten schlossen das Tor des Hofs. Dort grasten die Tiere, bis sie wieder abgeholt wurden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG