Aus zwei Höckern werden vier

13. Februar 2020

Du Trampeltier! Das klingt frech, wenn man das zu einem Menschen sagt. Aber Hira und Arya haben sicher nichts dagegen, Trampeltiere genannt zu werden. Denn die beiden sind es.

Trampeltiere gehören zur Familie der Kamele. Sie haben zwei Höcker auf dem Rücken. Das unterscheidet sie von den Dromedaren, die ebenfalls zur Kamel-Familie gehören. Aber die haben nur einen Höcker.

Trampeltiere leben in der Natur in Zentralasien und im Westen des Landes China. Dort müssen sie sehr unterschiedliche Temperaturen aushalten und auch starken Wind. Damit der keine Sandkörner in die Augen wehen, haben die Trampeltiere besonders dichte Wimpern. Und die Nüstern können sie zum Schutz schließen.

Im Zoo in Frankfurt kann man jetzt übrigens vier Trampeltier-Höcker sehen. Zwei gehören Hira. Die anderen beiden der elf Monate alten Arya. Sie kam neu ins Gehege, damit Hira nicht mehr allein ist.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG