Auf dem Weg zur Speckschicht

30. Mai 2021

Zwischen 40 und 70 Kilogramm sind neugeborene Walrosse schwer. Ausgewachsenen Tiere bringen später bis zu 400 Kilo auf die Waage! Bis dahin muss dieses Walrossbaby aber noch ordentlich futtern. Das Tier wurde jetzt in einem Zoo im Land Belgien geboren.

Walrosse sind auf eine dicke Speckschicht angewiesen. Denn sie leben hauptsächlich dort, wo es oft bitterkalt ist: rund um den Nordpol. Ihr Fett hält sie warm. Wegen der Speckschicht sehen die Tiere an Land oft plump und schwerfällig aus. Dabei können sie so flott werden wie ein schnell laufender Mensch. Dafür bewegen sie sich auf ihren vier Flossen vorwärts.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG