Springen

01. April 2009

Viele Pferde können gut springen und zeigen das auch bei Turnieren. Dabei sollen sie im Galopp über mehrere Hindernisse springen. Diese Hindernisse haben verschiedene Namen. Steilsprung heißt es, wenn die Pferde nur hoch springen müssen. Schwieriger wird es schon bei den Oxern, bei ihnen sind meist Stangen hintereinander auf Ständer gelegt. Die Pferde müssen also nicht nur hoch, sondern auch noch weit springen. Eine sehr berühmte Springreiter-Familie in Deutschland heißt mit Nachnamen Beerbaum. Meredith Michaels-Beerbaum ist die erfolgreichste Springreiterin der Welt. Auch ihr Mann Markus Beerbaum und sein Bruder Ludger Beerbaum reiten sehr gut und haben schon viel gewonnen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG