Wusstest du, dass...? - Flugzeuge messen das Wetter

15. April 2014

Wusstest du, dass manche Flugzeuge bei der Wetter-Vorhersage helfen? Flugzeuge haben eine Menge Geräte an Bord.

Einige davon messen ständig verschiedene Sachen: etwa die Temperatur, den Luftdruck und die Feuchtigkeit der Luft außerhalb der Maschine.

Diese Daten brauchen die Piloten, um das Flugzeug sicher durch die Luft zu fliegen. Doch die Daten sind auch für Wetter-Fachleute interessant.

Darum werden viele Informationen aus den Messgeräten an die Wetter-Experten gesendet - zum Beispiel an einen Supercomputer des Deutschen Wetterdienstes. Dessen Zentrale liegt in der Stadt Offenbach in Hessen.

Dort landen Infos von vielen Tausend Flugzeugen aus der ganzen Welt. Auch von Schiffen auf dem Meer oder von Wetterstationen an Land kommen Daten an.

Aus alldem berechnet der Computer immer wieder die aktuelle Temperatur oder Wind-Geschwindigkeit in verschiedenen Gegenden - und macht Vorhersagen für das Wetter der nächsten Tage.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG