Wusstest du, dass...? - Fettschicht für die Kämpfer

09. November 2014

Wusstest du, dass die Gladiatoren eine strenge Diät hielten? «Sie aßen zum Beispiel kein Fleisch. Oder zumindest nur sehr wenig», verrät der Fachmann Matthias Dieler. Stattdessen mampften sie vor allem Getreide und Bohnen. Von vielen Leuten wurden die Kämpfer deshalb auch «hordearii» genannt. Das heißt übersetzt so viel wie: Gerstenfresser.

Die Menschen glaubten damals, Gerste und Bohnen seien gut für die Muskeln. Dabei sahen die Gladiatoren gar nicht wie muskelbepackte Supermänner aus. Die Kämpfer futterten sich nämlich eine Fettschicht an. Sie war wie eine Art Schutzpanzer und bewahrte die Männer vor schlimmeren Verletzungen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG