Wettersprüche für den Oktober

01. Oktober 2012

Der Herbst ist da. Vielleicht bringt der Oktober noch ein paar goldene Sonnentage. Insgesamt wird es nun aber kälter. In den Mittelgebirgen und in den Alpen kann es ab und zu sogar schon ersten Frost geben.

Die Winzer haben jetzt viel Arbeit und bringen die Wein-Ernte ein. Und auf den Feldern werde die letzten Früchte eingesammelt, von einigen Ausnahmen abgesehen. Auf einigen Feldern bleiben Grün- und Rosenkohl stehen. Denn diese Kohlsorten schmecken nach dem ersten Frost noch besser. Vielerorts wird im Oktober auch das Erntedankfest gefeiert.

Wie wohl das Wetter im kommenden Winter wird? Um das herauszufinden, haben die Bauern das Wetter früher genau beobachtet. Sie haben ihre Beobachtungen dann in Merksprüchen aufgeschrieben. Ein paar Beispiele:

«Sind noch Drosseln im Wald, wird es lange nicht kalt.»

«Hält der Baum die Blätter lang, macht ein später Winter bang.»

«Hat der Herbst zum Donnern Mut, wird das nächste Frühjahr gut.»

«Graben sich im Oktober die Mäus' tief in die Erden, wird's ein strenger Winter werden.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG