Viele Menschen essen zu viel Salz

12. Dezember 2013

Ein Essen ohne Salz ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Brot oder auch Wurst und Käse - ohne das weiße Gewürz schmecken diese Sachen einfach nicht richtig gut.

Ärzte finden aber, dass viele Deutsche zu viel Salz essen. Oft merken sie es gar nicht, denn besonders viel Salz versteckt sich in Fertiggerichten wie Pizza oder Lasagne. Auf Dauer kann das ungesund sein.

«Manche Menschen, die viele Jahre zu viel Salz essen, können davon Bluthochdruck und eine Herzkrankheit -bekommen», sagt eine Expertin für Ernährung.- Bei einem Kongress in Münster sprechen Ärzte gerade über so etwas.

Ganz ohne Salz könnten wir aber auch nicht leben. «Der Körper braucht es zum Beispiel, um die Versorgung mit Wasser zu regulieren», sagt die Expertin. Wer gesund leben will, sollte möglichst wenige Fertiggerichte oder salzige Knabbereien essen. Statt mit Salz lässt sich Essen auch mit frischen Kräutern würzen. Das schmeckt oft noch besser.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG