Uralte Bäume

23. Dezember 2014

Wie alt ein Baum ist, kann man an seinen Jahres-Ringen erkennen. Das geht aber nur, wenn man den Baum fällt und dann im Stamm die Ringe zählt.

Will man den Baum leben lassen, können auch Fachleute das genaue Alter eines Baumes oft nur schätzen.

Bei einigen Oliven-Bäumen in der Stadt Jerusalem vermuten Experten jedoch: Sie gehören zu den ältesten Bäumen der Welt. Wie alt sie wirklich sind, weiß niemand genau. Doch sie könnten vielleicht sogar 2000 Jahre alt sein, glauben Fachleute.

Manche Menschen rätseln deshalb: Hat Jesus diese Bäume schon gekannt? Jesus soll vor mehr als 2000 Jahren auf die Welt gekommen sein. Viele Christen verehren ihn als Gottes Sohn. Es ist möglich, dass Jesus die Oliven-Bäume in Jerusalem kannte. Darum werden sie jeden Tag von vielen neugierigen Menschen besucht.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG