So leben Menschen am Wattenmeer

26. April 2012

Wasser da, Wasser weg! An der Nordsee können Menschen diesen Wechsel jeden Tag erleben. Dort werden riesige Gebiete der Küste zweimal am Tag überschwemmt - wegen Ebbe und Flut: Die Flächen heißen Wattenmeer oder Watt. An dieser Zone leben viele Menschen.

Und weil die Gegend so besonders ist, ist auch das Leben der Bewohner oft ungewöhnlich. Eine Webseite sammelt Geschichten dieser Menschen. Sie heißt «WattWiki». Das «Wiki» aus dem Namen kommt daher, dass die Seite das Online-Lexikon Wikipedia als Vorbild nahm. Auf der Seite gibt es zum Beispiel einen Film über die Weltmeisterin im Krabbenpulen. Wie das geht, kannst du hier sehen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG