Schäferhund kümmert sich um Leoparden-Baby

04. Februar 2014

Glück im Unglück hat dieses Leoparden-Baby gehabt. Erst wurde es von seiner Mutter verstoßen. Doch nun kümmert sich Schäferhund «Piper» rührend um das Leoparden-Mädchen. Das teilte am Dienstag der Tierpark mit, in dem der zwei Monate alte Amur-Leopard wohnt. Der Zoo ist in dem Land Russland. Amur-Leoparden sind fast ausgestorben. In freier Wildbahn gibt es nur noch sehr wenige dieser Tiere, sagen Experten.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG