Röhrender Rothirsch

19. September 2013

In den Wäldern bekommt man sie eher selten zu Gesicht. Mancherorts kann man sie aber gerade umso besser hören.

Denn bei den Hirschen ist im Herbst Paarungszeit. Wenn der Hirsch-Bulle nach einer Hirsch-Kuh ruft, dann röhrt er laut durch den Wald. Außerdem legt er sich in dieser Zeit eine neue Frisur zu: die sogenannte Brunft-Mähne. Auch damit wollen die Hirsche bei der Damenwelt punkten. Die Mähne verlieren die Hirsche allerdings beim Haarwechsel im Frühjahr wieder.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG