Roboter fängt Drache - im Weltall

25. Mai 2012

Etwa 400 Kilometer über der Erde hat ein Roboter einen Drachen eingefangen. Bei dem Drachen handelt es sich aber nicht um ein Fabelwesen. Sondern um einen Raumtransporter mit dem Namen «Dragon».

Das heißt übersetzt «Drache». Dieser Raumtransporter war am Dienstag vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in den USA auf seine Reise zur Internationalen Raumstation ISS geschickt worden. Am Freitagnachmittag wurde der Drache nun von einem Robotor-Arm an der ISS eingefangen. An Bord des Raumtransporters befinden sich vor allem Lebensmittel und Ausrüstung für die Raumfahrer auf der ISS. Auf dem Rückweg wird der Drache dann Müll zur Erde mitnehmen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG