Keine Blüten, aber Schirmchen

03. Juli 2012

Es gibt Pflanzen, die haben die tollsten Blüten - in Grün oder Blau, in Rot oder Gelb. Oder sogar ganz kunterbunt. Viele Pflanzen brauchen ihre Blüten, um sich fortzupflanzen. In den Blüten wachsen winzig kleine Samen. Werden die verstreut, können überall neue kleine Pflanzen wachsen.

Moose sind da anders: Sie haben keine Blüten. Bei ihnen wachsen so etwas wie kleine Schirmchen aus dem Polster. Das sind Stiele. An deren Ende hängt eine Kapsel. Da drin sind die sogenannten Sporen. Bei manchen Moosen platzen die Kapseln, wenn die Sporen reif sind. Bei anderen werden die Sporen nach und nach ausgestreut. Die Sporen verteilen sich am Boden oder werden etwa vom Wind weitergetragen. Und dann wachsen aus ihnen neue kleine Moospflanzen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG