Heute mal eine Insekten-Suppe?

27. Dezember 2013

Wusstest du, dass auch bei uns Leute Insekten essen? Sie futtern zum Beispiel Mehlwürmer, Ameisen oder Grashüpfer. Es gibt sogar extra Restaurants, die Insekten servieren.

Aus einigen Ländern in Asien hört man so etwas öfter. Dort verputzen viele Menschen die Krabbeltiere gerne. Heuschrecken etwa gelten als superlecker. Die Insekten werden zum Beispiel knusprig gebacken, scharf gewürzt - und dann mit Genuss weggeknabbert.

Einige Ernährungs-Fachleute finden das Insekten-Essen super. Einige Insekten sind nämlich ziemlich gesund. Und es gibt sie in großen Mengen. Die Fachleute hoffen, dass in Zukunft mehr Menschen Insekten essen - etwa anstelle von Fisch oder Fleisch.

Rezepte mit Insekten gab es bei uns übrigens schon früher. Damals aßen die Leute gerne Maikäfer-Suppe. Pro Person kamen etwa 30 Käfer in die Suppe. Die Insekten wurden mit Butter geröstet und in Wasser gekocht. Dann wurde das Ganze gesiebt - und fertig war die Suppe.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG