Hausstaub-Milben brauchen Pilze zum Futtern

12. März 2013

Hausstaub-Milben lieben unsere Hautschuppen. Davon ernähren sie sich. Allerdings können sie die Schuppen allein nicht verwerten. Dafür brauchen sie die Hilfe von bestimmten Schimmel-Pilzen.

Diese Pilze leben auch in unseren Wohnungen. Die Pilze verdauen die Hautschuppen. Dabei entstehen Nährstoffe. Die Hausstaub-Milben nehmen dann die Pilze samt der Nährstoffe auf. Die Pilze sind für die Milben also Nahrung. Und sie verdauen unsere Hautschuppen für die kleinen Milben vor.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG