Der Drache und seine Rakete

15. April 2015

Ab geht die Post nach oben! Der Raumfrachter Dragon ist am Dienstag mal wieder ins All gesaust.

Er bringt den Astronauten an Bord der Raumstation ISS ab und zu Essen und Ausrüstung. Diesmal hat er zum Beispiel eine Kaffeemaschine dabei.

Dragon ist ein englisches Wort und bedeutet auf Deutsch Drache. Der Raumfrachter wird bei seinen Ausflügen mit einer Rakete ins All gejagt. Da so eine Rakete viel Geld kostet, haben sich Experten vor einiger Zeit etwas überlegt: Sie wollen einen Teil der Rakete nach dem Start wieder auffangen, um ihn wiederzuverwenden. Das versuchten die Fachleute auch dieses Mal.

Das Raketenteil landete auch auf der Plattform - aber wurde dabei beschädigt. Nun hoffen die Experten, dass es beim nächsten Mal klappt - wenn der kleine Drache wieder in den Himmel fliegt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG