Luftdruck

07. Juli 2011

Über uns ist die Lufthülle der Erde. Die ist nicht an jedem Ort gleich. Und sie kann an verschiedenen Stellen mit unterschiedlich viel Gewicht auf eine Fläche nach unten drücken. Fachleute denken sich das auch als Luft-Säule, die auf einen Untergrund drückt. Dieser Druck kann hoch oder niedrig sein. Menschen können den Unterschied zwischen hohem und tiefem Luftdruck aber nicht einfach wie ein Gewicht spüren. Das ist also nicht so, dass du zum Beispiel mehr Gewicht auf deinen Schultern merkst. Zum Messen nimmt man extra Geräte, die Barometer. Für das Wetter ist der Luftdruck sehr wichtig, weil es Zusammenhänge gibt mit der Entstehung von Wolken und Winden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG