Börsengang

Wenn ein Unternehmen stark wächst oder entsprechende Pläne hat, dann braucht es Geld. Dieses Geld kann sich eine Firma zwar auch mit Krediten bei einer Bank besorgen. Häufig sind die benötigten Mittel aber zu groß dafür. Dann geben sie Aktien ihres Unternehmens aus und bieten sie an den Börsen zum Kauf an. Mit dem Geld aus dem Aktienverkauf kann nicht nur Wachstum erzielt, sondern auch die finanzielle Basis der Firma gestärkt werden.

Wer Aktien an der Börse kauft, wird zum Mitbesitzer der Firma. Für die Anteile erhält er einmal im Jahr eine Gewinnbeteiligung. Das nennt man Dividende. Wenn der Wert der Aktien steigt, kann der Besitzer diese verkaufen und so Geld verdienen. Ein Börsengang ist kompliziert und braucht ein Jahr Vorbereitung.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG