Barometer

07. Juli 2011

Ein Barometer ist ein Apparat, mit dem man misst, wie groß der Luftdruck ist. Ein Barometer kann zum Beispiel eine Dose aus Blech sein, aus der die Luft heraus gesaugt wurde. An der Dose ist ein Zeiger festgemacht.

Der Zeiger und das Wetter hängen miteinander zusammen. Wenn der Luftdruck steigt, presst die Luft der Atmosphäre die Dose zusammen. Der Zeiger bewegt sich nach rechts. Im Sommer herrscht dann oft schönes Wetter. Sinkt der Luftdruck, dehnt sich die Dose aus. Das bedeutet oft Wolken und Regen.

Und wenn der Zeiger in der Mitte stehenbleibt, dann weiß man nicht so genau, was das für das Wetter bedeutet. Darum steht auf den Barometern an der Stelle oft das Wort «veränderlich».

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG