So machst du eine Grafik

29. März 2012

Du kannst selbst eine Grafik basteln - zum Beispiel für eine Geburtstags-Einladung. Das klappt mit einigen Programmen auf dem Computer, zum Beispiel «Paint». Das haben viele Computer schon drauf. Meistens findest du es unter: Start, Programme, Zubehör, Paint.

Wenn du «Paint» geöffnet hast, füge zunächst ein Bild ein. Vielleicht eines von dir, vom letzten Geburtstag oder von deinem Haustier. Das Bild setzt du zum Beispiel ein, indem du zuerst auf «Datei» klickst und dort auf «Öffnen». So kommst du meist an gespeicherte Bilder. Oder man malt mit der Maus ein Bild mit Werkzeugen wie Pinsel oder Stift.

Wenn das Bild fertig ist, fehlt vielleicht nur noch die Schrift. Drücke dazu auf das «A». Nun suche dir eine Stelle, in die dein Text gut passt: Ziehe dort mit der Maus das Textfeld auf - und schreibe drauflos. Du musst dir jetzt nur noch überlegen, welche Schrift du magst und welche Farbe sie haben soll.

Du kannst zum Beispiel deine Schrift in der gleichen Farbe wie etwas auf deinem Bild färben. Oder du malst zu einem Menschen eine Sprechblase und schreibst dort etwas hinein. Auch witzig: Knallbunte Schrift auf einem schwarz-weißen Bild.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG