Migel war in Wembley dabei: «Es war geil im Stadion»

26. Mai 2013

Migel Schmeling war viel näher dran am Finale der Champions League als die meisten anderen. Der 13-Jährige saß am Samstagabend im Stadion. Zusammen mit seiner Mannschaft vom FC Schalke 04 war er nach London gereist.

Das U 13-Team war dorthin eingeladen worden. Migel ist immer noch ganz begeistert und verriet auch, warum er nach dem Sieg der Bayern kurz ein bisschen traurig war.

Wie war es denn, bei so einem Spiel im Stadion zu sein?

Migel: «Es war geil im Stadion. Die Rufgefechte zwischen den Bayern-Fans und den Dortmund-Fans waren super. Es hat halt nur der falsche Verein gewonnen.»

Du hast also den Dortmundern die Daumen gedrückt?

Migel: «Ja. Fast alleine. Mit nur einem Freund. Das war ein bisschen traurig. Der Rest war für Bayern. Immer wenn Bayern ein Tor geschossen hat, mussten wir uns dann mit den blöden Kommentaren herumschlagen. So wie: "Dortmund kann ja eh nichts mehr erreichen." Aber als Dortmund das 1:1 geschossen hat, ging das natürlich andersherum. Aber dann das letzte Gegentor, das war ja richtig blöd.»

Wie traurig warst du denn?

Migel: «Ein paar Tränen flossen bei mir. Aber man kann ja auch nicht jedes Spiel gewinnen.»

Wieso bist du denn für Dortmund? Eigentlich sind Schalke und Dortmund doch große Rivalen.

Migel: «Weil da mein Lieblingsspieler noch spielt - Mario Götze. Er wechselt ja zu Bayern. Ich halte dann weiter zu Dortmund. Aber er bleibt trotzdem mein Lieblingsspieler.»

Was war denn das coolste Erlebnis im Stadion? 

Migel: «Ich fand das coolste Erlebnis war das Vorspiel zum Champions-League-Finale: die Ritter, die mit Bogen geschossen haben. Und wie die Mannschaften präsentiert wurden.»

Glaubst du, dass die Bayern nun auch den DFB-Pokal gewinnen?

Migel: «Natürlich haben die Bayern jetzt eine breite Brust. Aber wenn Stuttgart richtig kämpft, könnte das auch noch mal knapp werden. Ich glaube, es wird 2:1 ausgehen für die Bayern.»

Interview: Kristina Puck, dpa

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG