Ein Spalt in der Mauer freut manche Vögel

04. März 2012

Ein Loch in der Mauer - und zack, hat der Mauersegler ein passendes Plätzchen zum Nisten gefunden. Doch leider ist das für viele Vögel wie den Mauersegler oder die Dohle oft nicht mehr einfach. Denn viele alte Gebäude wie Häuser und Kirchtürme werden neu gemacht, also saniert.

Und dabei werden Löcher oder Spalten in den Mauern oft gefüllt. Oder es kommen Gitter vor Öffnungen. Dadurch gehen Nistplätze für die Tiere verloren. Vogelschützer sagen deshalb: Die Leute sollten beim Bauen oder Sanieren auch immer an Möglichkeiten zum Nisten denken. Wer Lust hat, kann zum Beispiel selbst einen passenden Nistkasten bauen. Tipps dazu findest du hier.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG