Trauben zu Silvester

30. Dezember 2011

Wusstest du, dass man in Spanien das neue Jahr mit Weintrauben begrüßt? Schon vor Mitternacht halten die Menschen genau zwölf Trauben griffbereit. Und um zwölf Uhr lauschen sie dann den Glockenschlägen eines bestimmten Turms in der Hauptstadt Madrid.

Bei jedem Dong schieben sie sich eine Traube in den Mund - also zwölf Stück.

Aber wie können die Leute im ganzen Land die Glockenschläge hören? Ganz einfach: Die werden jedes Jahr im Fernsehen übertragen. Und wenn Spanier im Ausland sind? Dann können sie kurz vor Mitternacht ihre Familie oder Freunde in ihrer Heimat anrufen. Und die halten dann den Telefonhörer dicht an den Fernseher. Zugegeben, das ist aufwendig. Aber es geht!

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG