Schwimmende Ente aus Wolle

03. Juni 2015

Sie ist knallgelb, hat einen roten Schnabel und trägt einen Schal in Pink mit hellen Punkten. Diese Ente schwimmt auf dem Fluss Mulde in der Stadt Grimma im Bundesland Sachsen.

Die beiden Frauen Sylvia und Sandy haben sie gestrickt. Mehr als einen Monat hat das gedauert. Sechs Kilometer Wolle war nötig. Am Mittwoch erhielten sie eine besondere Urkunde dafür: Die Ente ist die größte schwimmende Strickente der Welt, also ein Weltrekord, sagen die Leute von der Stadt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG