Leben wie in der Steinzeit

22. Juli 2012

Sie nähen sich Becher aus Baumrinde, basteln Messer aus Steinen und schlafen auf Farnen oder Tierfellen. In Albersdorf in Schleswig-Holstein kommen Leute in ein Dorf, um dort zu leben wie unsere Vorfahren vor rund 5000 Jahren.

Manche kommen sogar regelmäßig in das Steinzeitdorf, obwohl das Leben dort ziemlich beschwerlich ist.

Wenn man zum Beispiel ein Feuer machen will, sind Streichhölzer oder Feuerzeuge tabu. Denn die hatten unsere Vorfahren damals ja auch nicht! Die schlugen bestimmte Steine gegeneinander, um Funken zu bekommen. Und aus bestimmten Steinen machten die Leute damals auch Messer.

So wie Marco Claußen heute: Der stellt aus Feuersteinen richtig scharfe Messer her. Zuerst arbeitet er mit einem anderen Stein grob die Form des Steinmessers heraus. Für die Feinarbeit bearbeitet er den Stein dann mit Werkzeugen aus Hirschgeweih oder Tierknochen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG