Keine Angst vor Freitag

12. Juni 2014

Möglichst nicht auf die Straße gehen - und bloß vorsichtig sein! Das denken manche Menschen an einem bestimmten Datum: am Freitag, den 13.

Aber warum ist das so? Das hat vermutlich mit Geschichten in der Bibel zu tun. Adam und Eva sollen zum Beispiel an einem Freitag in den verbotenen Apfel gebissen haben. Und Jesus Christus wurde an einem Freitag gekreuzigt.

Auch die Zahl 13 hat in der Bibel einen schlechten Ruf. Beim letzten Abendmahl von Jesus saßen 13 Männer am Tisch - der 13. war Judas. Er soll Jesus später verraten haben.

Deswegen meinen einige Menschen noch heute, dass Freitag, der 13. Unglück bringt. Experten sagen aber: An diesem Tag passieren nicht mehr Unfälle als an anderen. Also wenn diese Woche Freitag, der 13. auf dem Kalender steht, kannst du ganz entspannt bleiben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG