Im Winter auf Eis, im Sommer auf Asphalt

06. Januar 2014

Wusstest du, dass Eisstock-Schießen auch im Sommer geht? Früher haben die Menschen nur im Winter die Möglichkeit gehabt, die Sportart zu üben. Nur dann sind Seen oder Flüsse zugefroren.

Heute üben viele Mannschaften auch im Sommer. Manchmal in einer Eishalle, oft aber auch draußen auf Beton, Asphalt oder auf besonderen Plastikbahnen.

Das Einzige, was die Schützen dann brauchen, ist eine andere Fläche für den Eisstock: Für Eis nehmen sie Flächen aus weichem Gummi. Die würden auf Asphalt aber keinen Zentimeter weit rutschen. Deshalb sind sie im Sommer aus hartem Plastik. Manche Leute sagen zu dem Sport im Sommer dann auch nicht Eisstock-Schießen. Sie nennen es zum Beispiel Stocksport oder Stock-Schießen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG