Einmal laut lachen bitte!

29. April 2015

Was ist wärmer als ein Pullover? Zwei Pullover!

Kannst du gut Witze erzählen und andere zum Lachen bringen? Versuch das mal. Denn Lachen tut gut. Es kann entspannen und glücklich machen. 

Manche Leute erforschen sogar, was in unserem Körper passiert, wenn wir lachen. Forscher haben dabei vor vielen Jahren etwa herausgefunden: Wenn wir lachen, setzt der Körper Stoffe frei, die gegen Schmerzen helfen. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt. Das bedeutet, dass sich der Körper unter anderem besser gegen Krankheiten wehren kann.

Wissenschaftler, die sich mit dem Lachen beschäftigen, nennt man Lachforscher. Der Fachbegriff dafür heißt: Ge-lo-to-lo-gie.

Am 3. Mai wäre übrigens ein guter Tag, um richtig laut loszulachen. Dann ist nämlich Weltlachtag! An dem Tag treffen sich etwa Menschen in verschiedenen Ländern, um gemeinsam zu lachen. Die Idee dazu hatte vor einiger Zeit ein Arzt aus dem Land Indien in Asien. Er meinte: Lachen ist die beste Medizin.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG