Eine Orgel, die wächst

29. November 2012

Die Orgel in Halberstadt ist etwas Besonderes. Nicht nur weil auf ihr das wohl längste Lied der Welt gespielt wird. «Die Orgel wurde nur für diese Kirche hier gebaut», erklärt Mario Schmidt.

Derzeit sieht das Instrument noch ein bisschen klein und unscheinbar aus. Irgendwie unfertig. «Das, was wir jetzt sehen, ist auch nur ein Provisorium. Es ist also noch nicht die fertige Orgel», sagt Mario Schmidt. Bis wir die fertige Orgel sehen können, wird es noch lange dauern. So ein paar Jahrhunderte vielleicht. Dann wird die Orgel richtig groß sein - und 178 Pfeifen haben.

Und noch etwas ist besonders an der Orgel: Man kann auf ihr nur das eine Musikstück spielen. Das Instrument hat nämlich nur die Tasten, die man braucht, um dieses Stück zu spielen. Es gibt also nur die Töne, die in dem Stück vorkommen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG