Ein Tag gegen nervige Geräusche

27. April 2015

Quiiiiietsch! Wroooommm! Piep, piep, piep! Manche Geräusche können ganz schön nervig sein. Besonders wenn sie laut sind. Dann spricht man von Lärm.

Wenn ein Mensch dauernd nervigem Lärm ausgesetzt ist, kann ihn das krankmachen, sagen Experten.

Deshalb machen sie am Donnerstag darauf aufmerksam: am Tag gegen Lärm. Die Fachleute besuchen etwa verschiedene Schulen. Dort messen sie zum Beispiel gemeinsam mit Schülern, wie laut deren MP3-Player eingestellt sind. Vielleicht doch ein bisschen zu laut? 

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG