Die Titanic - Eine Klasse für sich

01. April 2012

Die Titanic war eine kleine Welt für sich. An Bord trafen sich die unterschiedlichsten Menschen. Es gab zum Beispiel sehr reiche Passagiere. Sie fuhren in der ersten Klasse.

Dort spazierten die Luxus-Reisenden durch ein Treppenhaus mit einer großen Glaskuppel. Es gab ein beheiztes Schwimmbecken, eine Art Tennisplatz und einen Fitnessraum. Der Speisesaal der ersten Klasse war sehr prunkvoll und hatte riesige Kronleuchter.

Auf der Titanic fuhren außerdem Menschen mit, die sehr arm waren. Sie hielten sich in der dritten Klasse auf. Die Zimmer dort hatten oft keine Fenster zum Rausschauen. Aber trotzdem war die Stimmung dort wohl gut. Denn viele dieser armen Menschen hatten ihr Land verlassen. Sie wollten nach Amerika reisen und dort ein neues Leben anfangen. Sie hofften, dass es ihnen in Amerika besser gehen würde.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG